Wenn der Weg das Ziel ist, so ist es besser unterwegs zu sein als anzukommen.







Auf diese Frage haben Sie, bis Sie auf unsere Seite gelangt sind, sicher schon 100 unbefriedigende Antworten erhalten, die nur immer weitere Fragen aufgeworfen haben. Tatsächlich ist Freimauererei nicht erklärbar sondern am ehesten eine Lebenseinstellung die man leben und erleben kann. Und genau darin liegt wohl auch das sagenumwobene Geheimnis.

Ein amerikanischer Freimaurer hat auf die Frage „Wann ist ein Mensch ein Freimaurer?“ in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts folgende Antwort formuliert:

When he can look out over the rivers, the hills, and the far horizon with a profound sense of his own littleness in the vast scheme of things, and yet have faith, hope, and courage-which is the root of every virtue.

When he knows that down in his heart every man is as noble, as vile, as divine, as diabolic, and as lonely as himself, and seeks to know, to forgive, and to love his fellowman.

When he knows how to sympathize with men in their sorrows, yea, even in their sins--knowing that each man fights a hard fight against many odds.

When he has learned how to make friends and to keep them, and above all how to keep friends with himself.

When he loves flowers, can hunt birds with out a gun, and feels the thrill of an old forgotten joy when he hears the laugh of a little child.

When he can be happy and high-minded amid the meaner drudgeries of life.

When star-crowned trees and the glint of sunlight on flowing waters subdue him like the thought of one much loved and long dead.

When no voice of distress reaches his ears in vain, and no hand seeks his aid with out response.

When he finds good in every faith that helps any man to lay hold of divine things and sees majestic meanings in life, whatever the name of that faith may be.

When he can look into a wayside puddle and see something beyond mud, and into the face of the most forlorn fellow mortal and see something beyond sin.

When he knows how to pray, how to love, how to hope.

When he has kept faith with himself, with his fellowman, and with his God; in his hand a sword for evil, in his heart a bit of a song--glad to live, but not afraid to die!

Such a man has found the only real secret of Masonry, and the one which it is trying to give to all the world.

Wenn er auf die Berge und Täler und zum fernen Horizont hinausschauen kann und sich dabei über seine eigene Größe im unermesslichen Universum klar ist; und wenn er dabei trotzdem Glauben, Hoffnung und Mut hat, die die Wurzeln jeder Tugend sind.

Wenn er in seinem tiefsten Herzen weiß, das jeder Mensch genauso edel wie abscheulich, genauso göttlich wie teuflisch, und genauso einsam wie er selbst ist; und wenn er dennoch versucht seinen Mitmenschen kennenzulernen, ihm zu vergeben und ihn zu lieben.

Wenn er in der Lage ist Mitgefühl zu haben mit den Menschen und ihren Nöten und sogar ihren Sünden; weil er weiß, dass jeder Mensch einen schweren Kampf gegen viele Widrigkeiten führt.

Wenn er gelernt hat Freundschaften zu begründen und zu erhalten und darüberhinaus ein Freund seiner selbst bleibt.

Wenn er Blumen liebt, Vögel ohne Gewehr jagen kann und den Nachhall eines längst vergessen geglaubten Glückes fühlt, wenn er ein Kind lachen hört.

Wenn er auch in den erbärmlicheren Zeiten des Lebens glücklich und rechtschaffen sein kann.

Wenn mit Sternen gekrönte Bäume und der Glanz der Sonne auf fließenden Wassern ihn überwältigen, so wie der Gedanke an einen geliebten und lange verstorbenen Menschen.

Wenn er keinen Ruf aus der Bedrängnis überhört und keine Hilfe suchende Hand übersieht.

Wenn er in jedem Glauben, der Menschen hilft das Göttliche zu erfassen und höhere Bedeutung im Leben zu sehen, welchen Namen dieser Glaube auch immer tragen mag, Gutes findet.

Wenn er in einen Tümpel am Wegrand sehen kann und mehr als den Schlamm sieht. Wenn er in das Gesicht des verlorensten Mit-Sterblichen sehen kann und mehr als die Sünde sieht.

Wenn er beten, lieben und hoffen kann.

Wenn er sich den Glauben an sich und seine Mitmenschen und seinen Gott erhalten hat; in der Hand ein Schwert gegen das Böse, in seinem Herzen ein Lied – froh zu leben, aber ohne Angst zu sterben.

Ein solcher Mensch hat das einzig wahre Geheimnis der Freimaurerei gefunden; das Geheimnis welches sie der ganzen Welt geben will.



Diese Antwort in eine zeitgemäße deutsche Übersetzung zu fassen, stellt eine Herausforderung dar. Deshalb wurde hier auch der Originaltext wiedergegeben.
Startseite